Im Jahr 1961 haben meine Eltern Hans und Anita van Geldern in der Commende 1 in Borken ihren Friseursalon eröffnet. Das Geschäft entwickelte sich in den darauf folgenden Jahren so gut, das es um die Räumlichkeiten des heutigen Herrenbereichs erweitert wurde.

Meine Ausbildung habe ich am 1. August 1987 im elterlichen Betrieb begonnen. Da mein Vater im Jahr 1989 plötzlich und unerwartet im Alter von nur 56 Jahren verstarb, erwies es sich als Vorteil die Ausbildung „zu Hause“ zu absolvieren und seine Kunden weiter bedienen zu können. Die Leitung des Betriebes ging vorübergehend auf meine Mutter über.

Am 1. Januar 1992 habe ich den Friseursalon übernommen, damals mit einer Ausnahmegenehmigung des Regierungspräsidenten Münster, da ich meine Meisterprüfung noch nicht abgelegt hatte. Diese habe ich im Februar 1995 vor der Handwerkskammer Münster bestanden.

Im selben Jahr (Oktober 1995) entstand in meinem Betrieb erheblicher Schaden durch Brandstiftung, so dass wir 5 Wochen wegen Renovierung schließen mussten. Damals ging es aber hauptsächlich darum, den Betrieb wieder zügig ans Laufen zu bekommen. Daher sind damals notwendige Sanierungsschritte aufgeschoben worden.

Das haben wir 2008 nachgeholt. Völlig neu und modern präsentieren wir uns ihnen jetzt in unseren Räumlichkeiten.